Home | english  | Impressum | Datenschutz | KIT

Führungen

Einige unserer Großexperimente können in einer Führung besichtigt werden.

KATRIN

Neutrinos sind fast lichtschnell, extrem unwillig mit Materie zu wechselwirken und, wie KCETA-Wess-Preisträger Kajita nachwies (und dafür 2015 den Nobelpreis erhiehlt): Sie wiegen nicht NICHTS, wie man vorher annahm. Niemand weiß jedoch bisher, wie viel sie nun tatsächlich wiegen – und hier kommt die Neutrinowaage KATRIN ins Spiel. Wenn Sie wissen wollen, wie groß die Waage ist, die die verschwindend geringe Masse der schwer zu fassenden Neutrinos wiegen will, dann planen Sie hier Ihren Besuch beim riesigen KATRIN-Experiment.

 

Das CMS-Experiment und der Large Hadron Collider am CERN

Das CERN in Genf lädt die Öffentlichkeit ein, mit kostenlosen Führungen und ständigen Ausstellungen mehr darüber zu erfahren, wie die Teilchenphysiker den ungelösten Räseln des Universums auf die Spur kommen wollen. Hier finden Sie viele Informationen für Ihren Besuch.

Eine Fahrt nach Genf ist Ihnen zu weit? Wie wär's mit einer virtuellen Tour?

 

Das Pierre Auger Observatorium

Das ist Ihnen alles zu nah, Sie haben Zeit und Lust auf einen größeren Ausflug? Dann empfehlen wir Ihnen unser größtes und am weitesten entfernte Experiment: das Pierre-Auger-Observatorium liegt in der argentinischen Pampa, ist 3000 Quadratkilometer groß und beobachtet hochenergetische kosmische Teilchenschauer. Im dortigen Visitor Center können Sie durch das Experiment "fliegen" und bei verschiedenen interaktiven Multimediainstallationen mehr über kosmische Strahlung erfahren.