Home | english  | Impressum | Datenschutz | KIT

Praktika für Schüler


GirlsDay

Am bundesweit jährlich stattfindenden Girls' Day bieten wir euch die Möglichkeit die Arbeit einer Teilchen-/ Astroteilchenphysikerin kennen zu lernen. Die Anmeldung erfolgt über die Webseite der Veranstaltung: Mehr

Infos

 

BOGY, OiB, BORS…

Die einwöchigen Schülerpraktika wie BOGY oder ähnliches werden zentral über das KIT organisiert.
Während eines Praktikums am IKP (Institut für Kernphysik) bekommt ihr Einblick in die verschiedenen Experimente und Arbeitsgruppen des Instituts: Ihr lernt zum Beispiel etwas über kosmische Strahlung und Neutrinos, lernt Experimente kennen wie

  • KATRIN (die riesige Neutrinowaage)
  • CMS (Experiment am Teilchenbeschleuniger LHC am CERN)
  • IceCube (Neutrinoexperiment am Südpol)
  • oder das Pierre-Auger-Observatorium (Experiment in Argentinien, das hochenergetische kosmische Strahlung misst)

und könnt erste Erfahrungen im wissenschaftlichen Programmieren sammeln. Dank einer Kooperation mit dem IFP (Institut für Festkörperphysik) habt ihr außerdem die Möglichkeit in der Elektronikwerkstatt aktiv zu sein und lernt Teile der Festkörperphysik kennen, z.B. Röntgencharakterisierung.

 

Nähere Infos zu Anmeldung und allgemein zu Praktika am KIT

Die Bewerbung für ein Schülerpraktikum muss direkt an die zentrale Anlaufstelle am Campus Nord geschickt werden:
Frau Stefanie Apelt, Abteilung PEBA, (Tel. 0721 608 2 2257);
Hier müsst ihr angeben, dass ihr gerne ein Praktikum am IKP absolvieren möchtet. Eine Bewerbung beinhaltet ein Anschreiben (mit Wunschinstitut IKP), einen tabellarischen Lebenslauf, Kopie des Zeugnisses. Eventuell könnt ihr auch Belege zu bereits absolvierten Praktika, extra Schulveranstaltungen oder zu wissenschaftlichen Hobbies mitschicken.

Bei Fragen zu Schülerpraktika am IKP: juergen.oehlschlaeger∂kit.edu

Natürlich können wir auch individelle Praktika mit euch organisieren. Je nach Dauer und Interesse können wir uns dann gemeinsam ein Programm überlegen.
Meldet euch einfach bei: irmgard.langbein∂kit.edu