Home | english | Impressum | KIT
Anschrift:

Karlsruher Institut für Technologie
Geschäftsstelle KCETA
Hermann-v.Helmholtz-Platz 1 D-76344 Eggenstein-Leopoldshafen
------------------------------

E-Mail

Anfahrt

Campusplan

Mail an Webmaster

Internationaler Beirat
Mitglieder des KCETA-Beirats (PDF)

Willkommen am KCETA

Im KIT-Centrum KCETA wird experimentelle und theoretische Forschung und Lehre an der Schnittstelle von Astronomie, Astrophysik, Elementarteilchenphysik und Kosmologie betrieben. International verankerte Großprojekte der erkenntnisorientierten Grundlagenforschung bilden die Basis und die verbindende Klammer der vielfältigen Aktivitäten. KCETA ist damit eine einzigartige Plattform zur Erforschung der fundamentalen kleinsten Bausteine der Materie und ihrer Wechselwirkungen sowie ihrer Bedeutung und Rolle bei der Entstehung und der Evolution der größten Strukturen des Universums.

Das KIT-Centrum kann sich auf die bewährte Tradition in der Zusammenarbeit stützen, die insbesondere im Exzellenzzentrum für Teilchen- und Astroteilchenphysik CETA und im größten deutschen Graduiertenkolleg seit vielen Jahren gelebt wird.

 

Offene Doktorstellen
KSETA Doctoral Fellow mehr lesen... Bewerben

 

NEWS

DKV-Studienpreisverleihung 2013
DKV-Studienpreisverleihung

Carolin Heidt wurde vom Deutschen Kälte- und Klimatechnischen Verein (DKV) für ihre Diplomarbeit am ITEP ausgezeichnet.

mehr ...

In der Woche vom 31. März zum 4. April veranstaltet die CMS-Kollaboration ihr diesjähriges externes Kollaborationstreffen am KIT (Campus Süd).
CMS Upgrade Week 2014 am KIT

In der Woche vom 31. März zum 4. April veranstaltet die CMS-Kollaboration ihr diesjähriges externes Kollaborationstreffen am KIT (Campus Süd).

mehr ...

 
KCDC
Neue Internetplattform "Kascade" – Cosmic Ray Data Centre (KCDC)

Was sind Luftschauer und was verraten sie über unseren Kosmos? Antworten bietet die neue Internetplattform KASCADE Cosmic Ray Data Centre (KCDC).

mehr ...

Julius Wess-Preis 2013
Julius Wess-Preis 2013

Der Julius Wess-Preis 2013 wurde Takaaki Kajita (ICRR Tokio) für seine herausragenden Verdienste in der Neutrinophysik, insbesondere für die Entdeckung der Neutrinooszillationen mit dem Super-Kamiokande-Detektor verliehen. 

mehr...